Read Un corazón lleno de estrellas by Álex Rovira Celma Francesc Miralles Online

un-corazn-lleno-de-estrellas

Selonsville, 1946. La crudeza de un invierno largo y frío se resiste a abandonar la ciudad que se recupera de las heridas de la guerra.En un orfanato Michel y Eri, amigos inseparables, contemplan desde el tejado el cielo nocturno. Ninguno de los dos sabe que, a la mañana siguiente, Eri no despertará. Ha entrado en coma profundo y los médicos son incapaces de encontrar unaSelonsville, 1946. La crudeza de un invierno largo y frío se resiste a abandonar la ciudad que se recupera de las heridas de la guerra.En un orfanato Michel y Eri, amigos inseparables, contemplan desde el tejado el cielo nocturno. Ninguno de los dos sabe que, a la mañana siguiente, Eri no despertará. Ha entrado en coma profundo y los médicos son incapaces de encontrar una solución que le devuelva la vida. Sólo Michel podrá cambiar el destino de la niña guiado por los consejos de una sabia anciana. El pequeño tendrá que localizar a nueve personas y confeccionar con retales de su ropa un corazón. Pero para que éste funcione necesita encontrar el secreto del amor ilimitado, que se esconde en lo más profundo de su alma.Álex Rovira y Francesc Miralles nos ofrecen en Un corazón lleno de estrellas una historia entrañable llena de esperanza. Una invitación a despertar lo más sublime y poderoso que anida en nosotros mismos. Un libro imprescindible que nos enseña a volar hasta los confines de un universo donde la luz del amor todo lo puede a través de un viaje por las diferentes dimensiones del corazón. Bienvenido a la aventura más bella del mundo: amar....

Title : Un corazón lleno de estrellas
Author :
Rating :
ISBN : 9788403131293
Format Type : Paperback
Number of Pages : 160 Pages
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Un corazón lleno de estrellas Reviews

  • Nala Gasull
    2019-05-03 05:51

    Al leer la sinopsis y después de la introducción tan apasionante y emotiva, esperaba encontrarme un relato mucho más bello. Y la historia es bella, de verdad, relata los esfuerzos de Michel por salvar a Eri, su mejor amiga y la niña a la que ama. Es el relato de un amor dulce e inocente, de la más tierna infancia y todos los sueños que un niño puede albergar. Se trata de una historia hermosa, con un final feliz y muy dulce, con una narración sencilla, infantil y fresca, imitando la mente de un niño pequeño. Eso es lo mejor del libro, el hecho de que sea narrado desde la perspectiva de un niño, el protagonista (aunque no sea en primera persona). Michel, el niño protagonista, es dulce e inocente, tenaz, testarudo, decidido, inteligente, vivaz. A su vez, aunque Eri se pasa la mayor parte del libro en un extraño coma, podemos deducir que la niña es dulce y buena, delicada y bonita.Sin embargo, aunque el libro me ha gustado (no lo calificaría como novela, sino como novelette o cuento largo, ya que me recuerda a los cuentos que te cuentan las mamás o las abuelas al anochecer, antes de irte a la cama para que crezcas siendo una buena persona), me ha decepcionado. A pesar de lo corto, pensaba que iba a ser más profundo, que la idea principal iba a quedarse conmigo durante más tiempo, pero no lo ha hecho.Y, finalmente, lo mejor del libro ha sido el apéndice del final con todas esas citas, versos o poemas tan hermosos de distintos personajes. Ha conseguido sacarme una sonrisa.

  • Maria Carmo
    2019-04-25 06:07

    I just LOVED this beautiful fable of the power of Love! Written by Alex Rovira and Francesc Mirailles, I read it in its Portuguese translation - but I hope it will soon be available in many languages...Definitely a "goodread"!Maria CarmoLisbon, 29 July 2011.

  • Tess
    2019-05-13 03:57

    Wunderschöne Geschichte zum Träumen und Nachdenken :)

  • Álvaro
    2019-05-15 08:04

    Un libro que te hace pensar mucho.La trama no es que sea super guay, pero hay frases muy bonitas. Y transmite muchos sentimientos

  • Janine Zachariae
    2019-05-06 01:58

    Michel ist 9 und lebt in einem Waisenhaus. Während die meisten der anderen Kinder traurig und trist das Leben versuchen zu bewerkstelligen, ist Michel ein aufgeweckter und sehr lieber Junge. Doch dann wird seine beste Freundin, Eri, krank und für Michel ändert sich das ganze Leben. Nachdem er von der Krankenstation weggeschickt wurde, streift Michel durch die Straßen und sieht eine alte Frau, die scheinbar auf der Straße lebt. Sie fragt nach Geld und Michel, obwohl er nichts hat, gibt ihr etwas ...Daraufhin kommen die zwei ins Gespräch und ... Michel soll Sterne fangen, ganz besondere.Es geht um Liebe, große Gefühle und das für einen neunjährigen. Dieses Buch lehrt uns Erwachsene so unendlich viel, dass ich dieses Wunderwerk binnen kurzer Zeit verschlungen habe. Und doch hielt ich jedes Mal inne, wenn ich etwas einmaliges gelesen habe - was so gut wie auf jeder Seite passierte. Das Buch spielt im Jahre 1946, nach Kriegszeit und obwohl ich selten Bücher jener Zeit lese, ging es gar nicht so sehr um diese Gefühle von dem, was damals geschehen ist. Sondern um Hoffnung, Zuversicht.Wenn ein kleiner Junge solch große Taten vollbringen kann, was könnten dann wir Erwachsene leisten? Was könnten wir tun, um die zu helfen, die wir lieben. Wie weit würden wir gehen?Nein, ich bezweifle das jemand, der kein Kind mehr ist, das tatsächlich machen würde, was Michel gemacht hat. Ein wunderbarer Junge, der mein Herz erstrahlen ließ und mir nachhaltig ganz viel geschenkt hat.

  • Literalina
    2019-05-09 01:52

    Eine schöne Geschichte. Auch das Nachwort ist unglaublich berührend!

  • Svenja
    2019-05-19 03:52

    Michel und Eri wachsen gemeinsam in einem Waisenhaus auf, die beiden sind ein Herz und eine Seele. Als Eri eines Morgens nicht mehr aufwacht stellen die Ärzte einen Herzfehler bei ihr fest.Michel macht sich auf einen großen Verlust gefasst, doch dann spendet ihm die alte Herminia neue Hoffnung.Sie glaubt Eris Herz hätte zu wenig Liebe erfahren, kein Arzt sondern nur Michel kann es noch heilen.Dazu muss er neun verschiedenen Menschen finden, die alle eine andere Form der Liebe repräsentieren, von ihnen soll er einen Stern aus ihrer Kleidung herausschneiden, diese Sternen sollen am Ende zu einem Herzen zusammengenährt werden.Eine schwierige Aufgabe und das ist noch nicht der schwierigste Teil, denn danach fehlt immer noch die zehnte Sache..Das Cover finde ich wahnsinnig süß und ist einfach wahnsinnig passend zum Buch, bei mir hat es gleich einen Zauber ausgelöst, so dass ich es unbedingt haben und lesen musste. :)Das Buch habe ich mit großer Vorfreude zur Hand genommen, verriet mein Instinkt mir doch, dass dieses Buch etwas ganz besonderes sei und ich verkünde nur allzu gern, dass mein Instinkt auch diesmal nicht irrte. :DDas Buch hält sich nicht mit großen Beschreibungen auf, das ist bei der geringen Anzahl an Seiten auch gar nicht machbar, die Geschichte wird auf eine sehr schlichte und dennoch auf eine schöne und warmherzige Weise erzählt.Mir hat der Erzählfluss gut gefallen und er hat mich wirklich tief berührt und mitgerissen, so dass das Buch auch in einem Rutsch gelesen war. :)Michels kleine Reise auf der Suche nach Rettung für seine Freundin war für mich ein großer Genuss. Jeden Menschen den er trifft, erzählt eine zusätzliche kleine Geschichte in diesem kleinen Roman. Jede Geschichte handelt von den unterschiedlichen Arten zu lieben, diese werden auf eine sehr schöne Weise erzählt, die nicht nur berührt sondern mich auch nachdenklich stimmte.Am Ende jeder dieser Geschichten, die zu einem Stern für Eris Herz führt, gab es eine kurze aber sehr kluge Anmerkung darüber was die verschiedenen Arten zu lieben für eine (mögliche; da ist ja auch viel subjektives empfinden dabei) Bedeutung haben. Auch diese kleinen Weisheiten konnten mich begeistern und ich hab mich jedes mal wieder gefreut eine von ihnen lesen zu dürfen, weil ich für mich viel wahres darin erkennen konnte. :)Generell hat mir die ganze Geschichte unglaublich gut gefallen, ich fand die Idee an sich schon wahnsinnig kreativ und gut durchdacht, dass es den Autoren dann gelungen ist sie auf so wenig Papier zu bringen fand ich schon beeindruckend, vor allem da ich absolut nichts vermisst habe.Die Protagonisten gehen schnell ins Herz, obwohl hier gar nicht groß die Möglichkeit entstand sie richtig kennenzulernen, gerade sind sie noch gekommen, da sind sie auch schon wieder gegangen. Allerdings, die Einblicke die man von ihnen erhält sagen genügend aus um einen sehr intensiven Eindruck von ihnen zu erhalten. Sie strahlen innere Stärke, Güte und vor allem eine weise Liebe in sich, dadurch schließt man sie schnell ins Herz und mit ihren Geschichten traf jeder von ihnen bei mir einen Punkt, der mich zutiefst berührt hat und der dazu führte, dass sie alle Platz in meinem Herzen fanden.Ganz besonders hervorheben muss ich da wohl Michel, sein tun und seine Hartnäckigkeit wenn es darum geht Eri zu retten, sein Glaube an sie und in die Liebe war schon sehr süß mit anzusehen. Generell hat mir der kluge kleine Junge gut gefallen und einen besseren Protagonisten hätte es für diese Geschichte nicht gegeben.In diesem besonderen Falle möchte ich auch unbedingt das Nachwort von Alex Rovira nicht unerwähnt lassen. Nicht nur, dass mich das tief bewegt hat, es unterstreicht auch die Wichtigkeit die das Buch hat, das lässt einen die Geschichte auf eine ganz andere Weise verstehen und auch wenn die Geschichte für mich perfekt war, wurde sie durch das Nachwort noch ein Stück weiter empor gehoben.Dies war ein Buch bei dem ich rein gar nichts vermisst habe und dennoch hätte ich mir gewünscht es sei noch länger. Denn dieses Buch ist eines bei dem man das Ende ersehnt aber eigentlich nicht erreichen wollte. Für mich ein Buch das in der Erinnerung haften bleiben wird und das sicherlich nicht nur einmal gelesen wird. :)

  • Deborah
    2019-05-05 02:06

    Das Buch hat mich echt berührt und zum Lächeln gebracht. Es zeigt auf einfache Art das schönste am Leben: die Liebe. Man sollte sich viel öfter bewusst machen, wie wunderbar die Welt eigentlich ist und sich über die kleinen Dinge des Lebens freuen. :)

  • Silvis
    2019-05-09 08:07

    Muy pocas veces llore de alegría por un libro. Esta es una de ellas.Estuve y estaré perdidamente enamorada de todas las palabras que conforman cada frase, dialogo, capitulo de este libro.Gracias por las enseñanzas, cada una es hermosa."Los libros solo tienen valor cuando conducen a la vida y le son útiles"

  • Babsi
    2019-05-07 02:05

    wow dieses Buch ist der Wahnsinn !!! so ergreifend und wunderschön! der neue "kleine Prinz" eindeutig!dieses Buch ist echt jedem ans Herz zu legen und das Nachwort des Autors rührt einen zu Tränen und zeigt wie wahnsinnig viel Liebe in diesem Buch steckt! bin total begeistert!

  • Natacha
    2019-04-20 23:52

    Schöne entzückende Bettlektüre. Hat was vom "kleinen Prinz".. Eine locker leichte Geschichte die mit viel Liebe geschrieben wurde. Trotzdem nicht mehr als 3 Sterne, weil die Geschichte besser sein hätte können...

  • Inés
    2019-05-16 08:09

    Desde que lees la primera hasta la última página es todo emoción, quizás que yo sea muy emotiva. Pero la historia de su hija, la inventada y todas esas hermosas frases... solo hay una palabra: AMOR!

  • Neide Parafitas
    2019-05-20 07:04

    Achei o livro tão fofinho que não consigo não dar as 5 estrelas :)

  • Carolina Cubillo
    2019-05-06 02:51

    Simplemente perfecto... lo amé...♥

  • Ed Herbst
    2019-05-06 07:17

    Great and inspiring

  • Oriares
    2019-05-20 06:00

    Beautiful message! The 9 types of love.

  • Filipa
    2019-04-30 23:58

    Não há outra forma de classificar este livro pequenino que é gigante na lição que ensina =)

  • Rajka
    2019-05-11 05:21

    Herzergreifend schön, für mich der neue kleine Prinz.